• Jobs

  • Wir bilden aus!

    Die Teilnahme an den Tanzkursen ist eine gute Grundlage dafür, später die 3-jährige Berufsausbildung zum/zur ADTV Tanzlehrer/in zu absolvieren. Das ist nicht nur für jungen Leute als Erstausbildung nach dem Abitur möglich sondern auch als spätere Entscheidung von Erwachsenen, die einen neuen Beruf erlernen möchten um sich im Leben neu zu orientieren.

    Die Voraussetzungen für den Beginn der Berufsausbildung sind das vollendete 18. Lebensjahr und eine abgeschlossenen Schulausbildung bzw. Berufsausbildung.

    Du möchtest nicht nur tanzen, sondern das Gelernte mit viel Spaß anderen Menschen vermitteln?
    Du stehst gern im Mittelpunkt und beherrscht die deutsche Sprache perfekt in Wort und Schrift?
    Du bist für alle unterrichtsrelevanten Bereiche einer modernen ADTV Tanzschule aufgeschlossen?

    Dann komm zu uns und absolviere die 3-jährige professionelle und hauptberufliche Ausbildung zum/r Lehrer/in für Gesellschaftstanz und erwirb zusätzlich die Lehrbefähigung in den Bereichen Kindertanz, Hip Hop, Salsa, Tango Argentino, Boogie & Swing sowie Disco-Fox. Später kann die Zusatzausbildung zum/r Fachtanzlehrer/in in diesen Bereichen erfolgen. Darüber hinaus gibt es weitere Spezialausbildungen und (lebenslang) kontinuierliche Weiterbildungen im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV). Wenn Du in diesen Bereichen als Lehrer und Animateur arbeiten möchtest, teamfähig bist und keine Angst vor Zusatzarbeiten wie z.B. Bardienst hast und Du Dir eine Arbeitszeit auch am Wochenende und bis 24.00 Uhr vorstellen kannst, dann bewirb Dich für ein bezahltes 3-monatiges berufsvorbereitendes Praktikum bei uns und lerne den Beruf und das Team kennen.

    Wir nehmen jederzeit aussagefähige Kurzbewerbungen per E-Mail mit Lebenslauf, Foto und Nachweis des Schulabschlusses bzw. einer Berufsausbildung entgegen an: info@tanzen-potsdam.de. Ansprechpartner ist Matthias Freydank. Im Vorfeld kann jederzeit ein unverbindliches 14- tägiges Tanzschul-Kennenlern-Praktikum vereinbart werden.

    Anbei die Informationen der ADTV Tanzlehrer-Akademie:

    Die Tanzlehrer-Akademie (TLA) des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes e.V. (ADTV) und

     

    Die Ausbildung zur ADTV-Tanzlehrerin/zum ADTV-Tanzlehrer

     

    ADTV-Tanzlehrer bzw. ADTV-Tanzlehrerin ist ein Ausbildungsberuf mit einer dreijährigen dualen Lehrzeit und jährlichen Prüfungen. Voraussetzungen sind die Volljährigkeit, das Zeugnis eines Allgemeinbildenden Schulabschlusses und Kenntnisse im Welttanzprogramm.

     

    Die praktische Ausbildung erfolgt in einer anerkannten Ausbildungsschule des ADTV. Dazu begleitend findet bis zu drei Mal vormittags oder in Blockform fachlich-theoretischer und tänzerischer Unterricht in einer autorisierten ADTV-Berufsausbildungsschule statt. Weitere berufsbegleitende Inhalte werden außerbetrieblich in Seminaren vermittelt.

     

    Tanzlehrer/-innen haben gute Berufsaussichten. Die umfassende duale Ausbildung der Tanzlehrer-Akademie des ADTV gilt als vorbildlich. Die angehenden Tanzlehrer/-innen lernen nicht nur das Welttanzprogramm, sondern werden geschult in Anatomie, Animationstechniken, Arbeitsschutz und Unfallverhütung, Erste Hilfe, Kommunikation, Organisation, Pädagogik, Psychologie, Rhetorik, Umgang mit Menschen und Umgangsformen.

     

    Die Abschlussprüfung berechtigt zum eigenständigen Unterricht als qualifizierte/-r ADTV-Tanzlehrer/-in.

     

    Kein Tanzlehrerverband in der ganzen Welt unterhält eine Aus- und Weiterbildungseinrichtung, die mit der des ADTV vergleichbar wäre. Daher kommt der Akademie eine Schlüsselfunktion hinsichtlich einer kontinuierlichen Weiterentwicklung dieser Kernkompetenz des Verbandes zu.

     

    Die TLA…

    -        stellt die im Verband verankerten beruflichen und nebenberuflichen Grundausbildungen und deren Prüfungen sicher

    -        gewährleistet adäquate Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von zentralen oder regionalen Schulungen oder dem jährlich stattfindenden „Internationalen Tanzlehrerkongress (INTAKO)“ als komprimierte Plattform für theoretische und praktische Weiterbildung – mit Gästen aus aller Welt

    -        erteilt und überwacht verbandseigene Lizenzen, Ausbildungsberechtigungen und Scheine

    -        erstellt Konzepte für die Aus- und Weiterbildung von erforderlichen Fachtanzlehrern und Instructoren

    -        entwickelt und organisiert Seminare und führt sie durch

    -        arbeitet Fachunterlagen aus und verteilt diese

    -        dokumentiert und sammelt Fachunterlagen

    -        berät Mitglieder, Interessenten, öffentliche Institutionen und Medien bei tanzfachlichen und Tanzlehrer-berufsspezifischen Anfragen.

     

    Kontakt:  www.adtv.de